Articles Blog

17 pflegeleichte Zimmerpflanzen für wenig Licht

17 pflegeleichte Zimmerpflanzen für wenig Licht


44 thoughts on “17 pflegeleichte Zimmerpflanzen für wenig Licht”

  1. Super Video, es wird mir sicher bei der Wahl einer geeigneten Zimmerpflanze für meine neue Wohnung helfen! 🙂
    Lediglich eine Sache war in dem Beitrag störend: Wenn im Titel schon steht, dass es um Pflanzen für wenig Licht geht muss man es nicht bei jeder Pflanz nochmal erwähnen. Hätte man ein Trinkspiel daraus gemacht, man wäre wohl schnell in der Ausnüchterungszelle gelandet 😉
    Ach ja und an einer Stelle duzt ihr den Zuschauer während ihr ihn sonst siezt, ist aber ja nicht schlimm 🙂
    Ich werde direkt schauen, welche weiteren hilfreichen Tipps und Tricks ihr hier auf Lager habt, ich freu mich! Liebe Grüße 🙂

  2. Musik nervig und zu laut, der Sprecher hat so gar keine Sprecherstimme und scheint sich auch gar nicht um Verständlichkeit bemühen zu wollen. Schade eigentlich.
    Wofür ist die Grünlilie eine großartige Pflanze? Ich verstehe das nicht trotz zahlreicher Wiederholungen. Es wäre ratsam, den Ton vor dem Hochladen zu prüfen und sich das Video selber komplett anzuhören, oder einen Bekannten probehören zu lassen.

  3. Einfach ab Oktober eine Pflanzenlampe mit zeitschaltuhr bereitstellen,so haben Pflanzen auch in der dunklen Jahreszeit genügend Licht. Alle Pflanzen brauchen viel Licht. Wenn sie zu wenig Licht bekommen,wachsen sie sehr spärlich und die Blätter bleiben kleiner oder haben weniger Farben.

  4. Anmerkung: Es wäre besser bei manchen umgangssprachlichen Pflanzennamen die botanische Bezeichnung dazu zuschreiben. Je nach Region kann es andere Bezeichnungen für die Pflanzen geben. Um lange Gesichter im Blumengeschäft zu vermeiden und eine einheitliche Verständnisbasis zu schaffen, wäre in diesen Videos ein kleiner Schriftzug mit Gattung von Vorteil. Auch ist anzumerken, dass einige Bilder wie zu Beispiel der „Farn-Spargel“ nicht der Wirklichkeit entsprechen. Der sieht ganz anderes aus.

  5. Bei meinen Pfeilwurz, würde ich nicht sagen das er pflegeleicht ist. Er bekommt schnell braune Blattspitzen und besprühen hilft auch nicht so wirklich.

  6. Klasse Video, Schnitt und Infos…👍
    ABER ☝️ auch mich nervt die Musik wirklich.
    Hab ein Abo dagelassen, bitte mehr solcher Quick Info Videos!

  7. Mega Video, danke für die vielen Informationen!! Finde es super, dass auch zusätzliche Eigenschaften der Pflanzen gegannt werden, wie man sie vermehrt, ob sie giftig sind, etc.! 🙂

  8. Gutes Video mit leichten Fehlern…Farnspargel ist ein falsches Bild. Gezeigt wird der Schwertfarn und die Pilea wird nicht als Elefantenohr bezeichnet.
    Als Elefantenohr bezeichnet man großblättrige Alokasien, weil die Blätter wie Elefantenohren aussehen und manche sogar fast die Größe davon haben..zumindest von Babyelefanten 😉

    Ganz lieben Gruß

  9. Sehr informativ, aber warum in videos immer Musik laufen muss und dann noch so eine nervige Musik, verstehe ich nicht. So ein video dient doch der Information.

  10. Was heisst denn 'wenig Licht'? Wieviel Abstand ist zu empfehlen bis zum Fenster bzw. zur nächsten Lichtquelle? Das kann doch beschrieben werden.
    Die Musik ist leider sehr hektisch und unpassend zum Thema gewählt.

  11. ich finde diese information sehr interessant, bekomme aber Kopfweh von dem graesslichen Hintergrunds-elektronischem Krach. Ich wuerde den Ton auf Null setzen, wenn Du den Inhalt auch noch in Schrift auf dem Video haettest.Das beste waere, diesen Krach ganz wegzulassen, dann hoert man auch besser/kann sich darauf konzentrieren, was Du eigentlich sagst.Willst Du gehoert werden, oder mit dem Krach davon ablenken?

  12. Wenn ich meine grünlilie auf der Fensterbank positioniere und im Winter die Heizung anmache, besteht dann die Gefahr, dass sie verwelkt?

  13. Hey die Musik habe ich in einem meiner Actionvideos aus meinen Reisen in Lateinamerika benutzt 🙂 Da hat’s aber besser gepasst 😂

  14. Danke für das informative Video. Da die Schusterpalme immer als unempfindlich und robust beschrieben wird, habe ich mir zwei davon gekauft. Leider gingen die Pflanzen schon nach kurzer Zeit ein und sind somit die kurzlebigsten, die ich je hatte.

  15. Meine Güte, was habt ihr euch bei dieser Affenmusik gedacht? Die ist ja grausig und passt nicht im Geringsten zum Thema.

  16. Also, manches in dem Video ist richtig zum schmunzeln. Bogenhanf und Glücksfeder "sehen fantastisch aus" wenn sie in der vollen Sonne stehen und nicht in irgendeiner dunklen Ecke vor sich hinkümmern! Nichts für Ungut…
    Ich habe meinen Jahre alten Bogenhanf von meiner verstorbenen Großtante geerbt. Dieser Bogenhanf bestand nur mehr aus ca 5 mickrigen, vergeilten und auseinanderbrechenden Trieben. Der Grund warum diese Pflanze so aussah ist, dass er in einem dunklen Eck stand und wenig Licht bekam. Ihc hab ihn dann bei mir an ein sonniges Südwestfenster gestellt und abgings. Jz ist er prächtiger denn je und erfreut mich 2x im Jahr mit stark duftenden (fast schon zu stark) aber hässlichen Blüten. Sonnig, heiß und nicht zu nass mags der Bogenhanf am liebsten. Nix mit wenig Licht!
    Ähnliches gilt für Monstera übrigens: solche Blätter wie sie in diesem Video zu sehen sind wird man an einem dunklen Standort NIE hinbekommen! Gönnt man ihr zumindest etwas Sonne kommen diese schönen charakteristischen gelöcherten Blätter zustande. An nem Platz fernab vom Fenster kümmert die Pflanze nur.

  17. Tolles Video, aber muss wie viele Ander auch sagen, das die Musik im Hintergrund total blöd war. Eine etwas "einfachere" Musik oder ne nette Melodie wäre viel angenehmer

  18. Bromelien benötigen eigentlich einen hellen Standort, zwar nicht im direkten Sonnenlicht aber doch eher hell als dunkel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *